Kann eine stillende Mutter Knoblauch essen?

Wie bei werdenden Müttern brauchen auch stillende Mütter eine gesunde und nahrhafte Nahrungsaufnahme. Aufgrund des Zustandes sind stillende Mütter aus Angst vor BREASTFEEDING – oder Muttermilch – wählerischer für Lebensmittel, so dass sie betroffen ist. Was also, wenn stillende Mütter Knoblauch essen? Wird sich diese Aufnahme auf die Qualität und Quantität der Muttermilch auswirken?

Knoblauch Neben bekannt als Kochgewürze, gilt auch als die Wirksamkeit, um mehrere Arten von Krankheiten zu heilen. Knoblauch enthält Vitamine, Mineralstoffe und Aminosäuren, die in hohem Maße für die menschliche Gesundheit verantwortlich sind.

Knoblauch für die Körpergesundheit
Dank seiner Substanz, Knoblauch wird geglaubt, um in der Lage zu sein, Infektionsstörungen zu behandeln, Schwellungen und Verdauungsprobleme. Auch heute noch wird viele Knoblauch in Ergänzungen für den Körper gemacht.

Laut Dr. Nadia Octavia von Klikdoctor ist Knoblauch auch wirksam, um Diabetiker vor Kardiomyopathie (chronische Erkrankung im Herzmuskel) zu schützen. Diese Tatsache leitet sich aus der im Journal of Agricultural and Food Chemistry veröffentlichten Studie ab. Die Studie erwähnt, dass Diallyl Trisulfid, eine Komponente in Knoblauchöl enthalten, kann gesund im Herzen sein.

Hier sind einige der Vorteile von Knoblauch, die Sie wählen können:

Senkt Blutdruck und Cholesterin
Basierend auf Forschung an der Universität Ankara durchgeführt, nach vier Monaten der Forschung wurde entdeckt, die Befragten, die Knoblauch-Extrakt-Ergänzungen konsumiert erlebt verbesserte Cholesterin-Profil und eine signifikante Abnahme des Blutdrucks. Die Forschung wurde auch im Journal of Nutritional Biochemistry veröffentlicht.

Grippe vorbeugen
Sind Sie oft Grippeschmerzen ausgesetzt? Versuchen Sie, Knoblauch zu essen. Aus Studien, die von American Family Physician veröffentlicht wurden, kann der regelmäßige Verzehr von Knoblauch die Häufigkeit reduzieren und Grippeerkrankungen verhindern.

Senkung des Risikos für Arthrose
Jüngste Forschungen am King es College London und der University of East Anglia erwähnen, dass Frauen, die routinemäßig Knoblauch in der täglichen Speisekarte konsumieren, ein reduziertes Risiko für Arthrose erleiden. Osteoarthritis ist eine Gelenkentzündung, die in der Regel mit dem Altern verbunden ist.

lungenkrebs
Wenn Sie gerne rohen Knoblauch essen, sollten Sie die Gewohnheit fortsetzen. Aufgrund der Ergebnisse von Studien, die am Jiangsu Provincial Center for Disease Control and Prevention durchgeführt wurden, erlitten Die Befragten, die zweimal pro Woche rohen Knoblauch konsumierten, einen Rückgang des Lungenkrebsrisikos um 44 %. Die Forschung wurde auch in der Zeitschrift Cancer Prevention Research veröffentlicht.

Kann eine stillende Mutter Knoblauch essen?
Wenn man die Wirksamkeit von Knoblauch für die Gesundheit sieht – wie oben gezeigt – dann ist es kein Wunder, wenn sich die Frage stellt: Kann eine stillende Mutter Knoblauch essen?

Dilansir Verywell Family, es gibt eigentlich kein Verbot, das stillende Mütter erwähnt, sollten keinen Knoblauch konsumieren. Solange Sie und Ihr Baby keine Allergiesymptome im Knoblauch zeigen, müssen Sie es nicht vermeiden.

Sogar einige Forschung erwähnt, verbrauchen ausreichende Menge an Knoblauch während des Stillens, kann die Muttermilchproduktion stimulieren. Das Ergebnis der Muttermilchversorgung ist auch mehr. Dies liegt daran, Knoblauch hat Galaktagogverbindungen, die helfen können, die Muttermilchproduktion zu erhöhen. Einige andere Lebensmittel, die eine Quelle von Galaktagogin sein können, sind Haferflocken, brauner Reis, Mandeln und grünes Gemüse.

Obwohl Knoblauch ist sicher, während der Stillzeit zu konsumieren, Mütter sollten auf die Menge an Knoblauch von ihm verbraucht achten. Wenn zu viel konsumiert, gibt es Nebenwirkungen, die das Aroma und den Geschmack der BREAST selbst beeinflussen können. Wenn das Baby diese Änderung nicht mag, lohnt es sich, die Menge an Knoblauch zu reduzieren.

Darüber hinaus können Veränderungen, die auf den Geruch und Geschmack der Muttermilch auftreten, auch bei Säuglingen Koliken verursachen. Dieser Zustand kann das Baby weinen lassen, fussy, nicht einmal ein seltenes Baby so widerwillig stillen.

Wenn dies weiterhin bei Säuglingen auftritt, sollten Sie während des Stillens Knoblauch reduzieren oder stattdessen aufhören. Wenn Sie immer noch unsicher sind, wenden Sie sich bitte an einen Arzt, um die beste Lösung zu finden.

Nun, nachdem sie einige der oben genannten Fakten erfahren haben, brauchen stillende Mütter keine Angst zu haben, Knoblauch zu konsumieren. Solange es innerhalb der normalen Grenze konsumiert wird, ist zahlloser Knoblauch sicher für diejenigen, die stillen. Stellen Sie jedoch sicher, dass Sie keine allergischen Symptome haben, die durch den weißen Boden verursacht werden, ja.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *