Kinder klagen über Zahnschmerzen? Könnte die Ursache sein

Nicht nur Erwachsene, auch Kinder können über Zahnschmerzen klagen. Beschwerden über Zahnschmerzen bei Kindern werden in der Regel durch eine Vielzahl von Ursachen und nicht unbedingt durch perforierte Zähne verursacht. Was sind dann die Ursachen von Zahnschmerzen bei Kindern?

Ursachen von Zahnschmerzen bei Kindern
Wenn das Kind über Zahnschmerzen klagt, werden in der Regel alle Aktivitäten sofort unterbrochen. Kinder so faul zu essen, wollen nicht ihre Zähne putzen, auch faul gehen zur Schule.

Tatsächlich gibt es die Zahnschmerzen, die das Kind erlitten hat, aufgrund von Zahnhöhlen nicht. Viele andere Faktoren können Bei Kindern Zahnschmerzen verursachen. Hier sind einige Zahnprobleme, über die Serig klagte:

Zähne wachsen
Die meisten Kinder erleben in der Regel einen Gangwechsel ab dem Alter von 6 Monaten und enden im Alter von 30 Monaten.

In dieser Phase erleben Kinder nicht nur Zahnschmerzen, sondern können auch andere Symptome erleben, wie entzündetes Zahnfleisch an der Stelle des Zahnes, das wachsen, Schlaf gestört, viel Speichel, Geschmack von Menggigit-Gigit, Schwäche wie weniger Passform, bis verdauungsbeschwerde.

Nicht nur das, Appetitlosigkeit, Veränderungen in der Menge des Verbrauchs von Weißwasser oder Milch, oft kratzen Ohren auf der gleichen Seite mit wachsenden Zähnen können auch Schmerzen Zähne auslösen.

Um dies zu überwinden, können Sie Antinyeri enthalten Deparacetamol oder Ibuprofen zur Verfügung stellen, sowie geben gekühlte Früchte oder Beißer, um die Schmerzen zu lindern.

Broken Tooth
Im Alter von 2-3 Jahren, wo das Kind lernt die Straße und Laufen ist in der Regel anfällig für Fallen, Stolpern, Beule, die das Risiko von gebrochenen Zähnen führt.

Der Zustand der Zähne eines gebrochenen Kindes ist nicht immer tödlich, aber manchmal kann es Zukomplikationen bei anderen Zahnproblemen verursachen, vor allem bei Kindern, die nicht in der Lage waren, die Zahnhygiene aufrechtzuerhalten, und auch, die nicht in der Lage waren, klar zu sprechen.

Daher, wenn das Kind einen gebrochenen Zahn hat, sollte es sofort zum Zahnarzt überprüft werden, so dass es wissen kann, ob die Verletzung tödlich ist oder nicht.

Ein leicht gebrochener Zahn kann für die Reparatur überhaupt nicht notwendig sein. Wenn der Fehler jedoch größer ist, kann es notwendig sein, die Zahnfüllung zu nehmen, sogar die Krone des künstlichen Zahnes.

Wenn die Zähne traumatisiert sind, um Verfärbungen zu bewirken, grau oder geschwärzt, kann es zu Schäden an den Zahnvenen kommen. Allerdings ist es in der Regel nur vorübergehend, wie Blutergüsse, wenn der Zahn betroffen ist.

Aber in Fällen, in denen die Zahnfarbe nicht so zurückkehrt, wie sie war, ist eine Zahnarztuntersuchung erforderlich, um zu sehen, ob es andere Symptome gibt. Da es sich um eine Zahninfektion oder nerventod handeln könnte, ist es notwendig, zahnärztliche Maßnahmen zu ergreifen.

Im Alter von der Kindheit ist es immer noch etwas schwierig, zahnärztliche Maßnahmen zu tun. Daher sollten Sie einen Kinderarzt konsultieren, der über komplette Geräte und Einrichtungen verfügt, um seine zahnärztliche Versorgung zu unterstützen.

Freiberufliche Zahnfüllungen
Die lockeren Zahnfüllungen können Zahnschmerzen verursachen, da nun ein zuvor geschlossenes Zahnloch geöffnet ist. In der Regel werden die Zähne des Kindes empfindlich gegenüber heißen oder kalten Getränken oder bei kalter Luft.

Wenn Ihr Kind Schmerzen hat, kann es Schmerzmittel konsumieren, die Ibuprofen oder Paracetamol enthalten, die leicht in der Apotheke erhalten werden können. Darüber hinaus können Sie helfen, ihre Zähne mit der Verwendung von Nelkenöl zu entlasten, das in kleiner Baumwolle fixiert und in ihre Zahnlöcher geklebt wird.

Auf andere Weise können Sie auch helfen, das Zahnloch mit einer kleinen Baumwollrolle zu schließen, um die Schmerzen zu reduzieren. Ermutigen Sie die Kleinen jedoch, ihre Zähne sanft und vorsichtig im Zahn und seiner Umgebung zu putzen.

Verwenden Sie kein Mundwasser, weil es Zähne krank werden lassen kann. Und schließlich, vermeiden Sie es, Früchte zu essen, die kleine Bohnen haben. Essen ist zu süß, schwer zu kauen, zu knusprig oder hart und zu sauer, weil es den Zahnschaden erhöhen kann.

Essen zwischen den Zähnen stecken
Wenn das Kind über Zahnschmerzen klagt, kann es zwischen Gigi-Giginya zu Essen stecken. Dies kann zu einer Wunde am Zahnfleisch führen, die weiterhin zu einer Zahnfleischinfektion werden kann. Es wird in der Regel Symptome wie spontane gepulste Schmerzen, Schwellung des Zahnfleisches und sogar Fieber.

Lebensmittel wie Popcorn und Chips führen in der Regel oft zu diesem Auftreten. Eine weitere Ursache sind die Holzflocken eines Zahnstochers oder die Wirkung des Nagelbeißens.

Wenn dies geschieht, wischen Sie es sofort mit einer Zahnseide oder einer langsamen aufwärts und niedriger Bewegung, auf den Boden des Zahnfleisches, so dass die verbleibende Nahrung angehoben wird.

Sie können auch sanft einen Kunststoff-Zahnstocher verwenden und versuchen Sie nicht, ihn zu hart zu puke, weil es stattdessen drücken kann, um wieder in die tieferen Lücken zu gelangen. Sie können auch

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *