Seien Sie nicht schüchtern, Frauen nassträume sind normal, Kok!

Nicht wenige Menschen denken immer noch, dass feuchte Träume nur von Männern erlebt werden. In der Tat sind Frauen auch feuchte Träume. Dies ist natürlich, weil beide sexuelle Reize während des Schlafes erleben können.

Frauen, die sich geschämt haben, zuzugeben, dass Angst in einer Pubertätszeit von seinen Freunden, vor allem mit anderen Frauen, gefangen ist. Es sollte sein, wenn Ihre Freunde verstehen, dass ein nasser Traum von jedem erlebt werden kann, wird der Spott natürlich nicht aus ihnen herauskommen.

Warum können Frauen feuchte Träume bekommen?
Der nasse Traum selbst ist ein Zustand, wo Sie Ejakulation erleben, während sie schlafen. In der medizinischen Welt wird ein nasser Traum als nächtliche Emission bezeichnet.

Normalerweise wird ein nasser Traum von denen erlebt, die im Begriff sind, in die Pubertät zu gehen. Trotzdem können es auch erwachsene Männer und Frauen erleben.

Nun, nach Dr. Alvin Nursalim, der SpPD von Klikdoctor, dient der feuchte Traum als physiologische seventil, um sexuelle Spannungen zu lindern. Männer, die selten masturbieren, erleben in der Regel häufiger feuchte Träume als diejenigen, die oft masturbieren.

Und was ist dann mit Frauen? Ist es nicht etwas schwieriger, Frauen zu wecken als Männer? Warum schlafen, können Frauen sexuelle Reize bekommen, so dass der Beckenbereich eine Kontraktion hat?

Anscheinend, im REM-Schlaf-Stadium (schnelle Augenbewegung), Durchblutung im Körper um die Genitalien wird schneller in regelmäßigen Abständen. Blutzirkulation schließlich Höhepunkte und verursacht Ejakulation, sowohl bei Männern und Frauen.

Für den Mann wird er Sperma durch seinen Penis bringen. Während bei Frauen, wird sie auch die Flüssigkeit aus ihrer Vagina zu entfernen.

Inzwischen gibt es eine Studie, die zu dem Schluss kommt, dass feuchte Träume bei Frauen eine sehr häufige Erkrankung sind. Untersuchungen von Alfred Kinsey aus dem Jahr 1953 berichteten, dass etwa 70 Prozent der Frauen einen nassen Traum hatten.

Selbst die neueste Studie, die im Journal of Sex Research veröffentlicht wurde, zeigt, dass 85 Prozent der Frauen einen Höhepunkt in nassen Träumen erreichten, bevor ihr Alter 21 Jahre alt wurde. Obwohl es in der Regel von einem erotischen Traum zuerst vorangeht, aber für seltene Fälle, können Sie auch sofort aufwachen, um einen feuchten und nassen vaginalen Zustand, ohne zu “träumen”.

Was sind die verschiedenen nassen Traummänner und nassen Träume von Frauen?
Beides können feuchte Träume sein, aber es gibt immer noch einen Unterschied. Laut Dr. Sepriani Timurtini Limbong von Klikdoctor ist eines der Dinge, die zwischen nassen Träumen von Männern und Frauen unterscheiden, über Ejakulasinya.

“Bei Männern, in der Regel die resultierende Ejakulation ist so viel wie sie sexuell verwandt sind. Bei Frauen werden Flüssigkeiten abgesondert, wenn die nassen Träume in der Regel wenige sind. Ja, genau wie die Schmierung. Jedenfalls nicht zu auffällig wie bei Männern, “Jelas Dr. Sepri.

Wenn Ejakulation ist aufgrund nasser Träume, der Mann kann es immer noch tun, wenn er schläft. Sie gilt jedoch nicht für Frauen. Als die Durchblutung an den Klitorses ihren Höhepunkt erreichte und einen Orgasmus hatte, würden die Frauen erwachen.

Darüber hinaus, im Gegensatz zu Männern, Frauen, deren Durchblutung Spitzen im Vagina-Bereich sind nicht unbedingt einen Orgasmus haben. Er kann nass werden, weil es eine Schmierung gibt, die herauskommt, aber nicht unbedingt den Höhepunkt erreicht.

Bis heute verbinden Menschen oft feuchte Träume mit negativen Dingen. Frauen, die es erleben, neigen dazu, schüchtern zu sein. Es ist manchmal mit Angststörungen verbunden.

Barbara L. Wells, eine Ärztin in Pawtucket, USA, forschte schließlich weiter. Infolgedessen hatten 85 Prozent der weiblichen Befragten, die mindestens einmal pro Woche einen nassen Traum hatten, keine Angststörung.

Also wieder einmal sind die nassen Träume der Frau normale Bedingungen. Solange ein nasser Traum Sie nicht süchtig nach pornografischen Inhalten macht und keine riskante Sex-Aktivität macht, dann akzeptieren Sie einfach den Zustand gut. Also, keine Sorge, ja!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *